Schülerseite 2017/2018


„Wir achten auf unsere Umwelt!“

Schülerberichte zur Projektwoche im März 2018

23. März 2018

Die Projektwoche der Sankt-Michael-Schule

 

Am 12. März startete in der Sankt-Michael-Schule für uns zum ersten Mal einen Projektwoche. Eine Woche davor wählten die Kinder Projekte aus, an denen sie teilnehmen wollten. Die Lehrerin Frau Schnepp hat die Projekte fair und gerecht aufgeteilt, sodass auch alle Kinder zufrieden waren. Die Kinder hatten sehr viel Spaß.

Zur Auswahl standen die Projekte

„Abfall vermeiden“, „Der Weg der Lebensmittel“, „Plastikmüll “, „Müllmusik“, „Basteln mit Zeitungspapier“, „Mini-Musical: Eine Umweltreise durch Wuppertal“ und „Hip-Hop“.

Alle Projekte hatten mit dem Thema Müll und Umwelt zu tun.

Die Eltern haben sich am letzten Tag, nämlich am Freitag, die Projekte angeschaut. Manche Eltern hatten sogar Tränen in den Augen und es gab sehr schöne Aufführungen, z.B. die Aufführung von der Müll-Musik-Gruppe, von den Hip-Hop-Kindern und natürlich das Mini-Musical.

 

von Anna und Alann

Abfall vermeiden

 

Letzte Woche haben die Schüler und Lehrer etwas zum Thema „Abfall vermeiden“ gemacht. Am Montag sind wir zur AWG gefahren. Dienstag haben wir einen Film geguckt. Der Film heißt „Willi will‘s wissen“. Am Mittwoch haben wir eine Spielzeug-Tauschbörse gemacht. Wir haben auch ein Plakat zum Thema „Abfall vermeiden“ gestaltet. Wir haben viel gelernt: Zum Beispiel sollte man Stofftaschen anstatt Plastiktüten benutzen und eine Brotdose statt Alufolie verwenden. Am Freitag war die Plakatvorstellung. Allen Kindern hat es viel Spaß gemacht.

 

von Mario und Enes

Der Weg der Lebensmittel

Schülerinnen und Schüler der Sankt-Michael-Schule lernen in der Projektwoche den Weg der Lebensmittel kennen

 

Am 12. März 2018 begann in der Sankt- Michael-Schule in Wuppertal eine Projektwoche zum Thema „Wir achten auf unsere Umwelt“. Die Lehrerin Frau Winzen leitete ein Projekt zum Thema „Der Weg der Lebensmittel“. Die Kinder gestalteten zu dem Thema Plakate, die am Freitag den Eltern vorgestellt wurden.

Am Montag machten die Kinder der Projektgruppe einen Apfelversuch und am Dienstag wurde gemeinsam ein Obstsalat gemacht. Am Mittwoch besuchte die Gruppe die Tafel. Am Freitag wurden die Plakate den Eltern und anderen Schülern vorgestellt und die Kinder konnten sich die Ergebnisse der anderen Projektgruppen angucken. Es gab außerdem noch die Projekte „Müllmusik“, „Hip-Hop“, „Mini-Musical“, „Plastikmüll“, „Basteln mit Zeitungspapier“ und „Abfall vermeiden“. Es war eine tolle Projektwoche.

 

von Jonathan und Gina

Der Weg unserer Lebensmittel

 

Die  Projektwoche fand vom 12. bis zum 16. März 2018 in der Sankt-Michael-Schule im Klassenraum der 1b statt. Dabei waren Kinder der Sankt-Michael-Schule und die Lehrerin Frau Winzen. Das Projekt war super!

Am ersten Tag wurde ein Apfelversuch gemacht. Dafür braucht man ein Messer und einen Apfel. Ein Teil des Apfels probiert man, den anderen Teil des Apfels tauscht man und probiert auch. Dann tut man auf einen Teil des Apfels Zitronensaft. Auf den anderen Teil macht man gar nichts.

Am zweiten Tag haben wir Obstsalat aus Resten gemacht. Jeder sollte etwas mitbringen, zum Beispiel Obst, Joghurt oder Quark. Dann haben alle auch noch ein Plakat gestaltet und wir haben Besuch von der „Tafel“ bekommen, genauer gesagt von Frau Kusebauch. Sie hat uns auf den Besuch bei der „Tafel“ vorbereitet. Am Mittwoch haben wir mit Bus und Schwebebahn die „Tafel“ besucht. Es gab eine Präsentation, das heißt, dass wir alles den Eltern und den andern Kindern zeigen konnten. Aber es hat auch Spaß gemacht, etwas Neues zu lernen, zum Beispiel, wie man Reste richtig verwertet oder wie viel ein Apfel wert  ist und noch vieles mehr.

 

von Katharina und Sara

Plastikmüll vermeiden

 

In der Woche vom 12. März bis zum 16. März fand in der Sankt-Michael-Schule eine Projektwoche statt. Wir waren in der Gruppe „Plastikmüll“.

Am ersten Tag haben wir mit dem Morgenkreis angefangen und danach einen Film geguckt, in dem wir viel über Plastikmüll gelernt haben. Am zweiten Tag haben wir uns in Gruppen eingeteilt und Plakate zum Thema Plastikmüll gestaltet. Die  Plakate haben wir am dritten Tag fertig gemacht. Das war eine schöne Projektwoche.

 

von Blaz und Mohammed

Müll-Musik

 

Vom 12.03. bis 16.03.2018 hatte die Sankt-Michael-Grundschule eine Projektwoche. Das Projekt „Müll-Musik“ war auf der 2. Etage in der Klasse 3b. Es waren ungefähr 18 Kinder aus verschiedenen Klassen dabei. Wir haben verschiedene Instrumente aus Müll gebastelt: Eine Ü-Ei-Löffelrassel, eine Bierdeckelrassel, eine Joghurtbecher-Rassel, eine Flaschenrassel, eine Luftballontrommel, ein Regenrohr und Kastagnetten. Viele Kinder haben ein Papprohr bekommen. Wir mussten Nägel reinhauen. Dann haben wir die Nägel mit Klebeband umklebt. Danach mussten wir die obere Seite mit Zeitungspapier und Klebeband zukleben. Jetzt sollten wir Bohnen oder etwas anderes rein schütten. Von der anderen Seite, wo wir die Bohnen rein geschüttet haben, auch zukleben. Dann anmalen und so war das Regenrohr fertig. Die ganze Projektwoche hatte das Thema „Wir achten auf unsere Umwelt“. Am Ende haben alle Projekte vorgeführt, was sie gemacht hatten. Alles war sehr toll und hat uns gut gefallen.

 

von Justin, Luca und Sofya

Das Mini-Musical

 

Vom  12.3. bis zum 16.3.2018 fand in der Sankt-Michael-Schule die Projektwoche statt. Unter anderem gab es die Gruppe „Mini-Musical“.

24 oder 25 Kinder nahmen daran teil. Am Anfang wurde erst einmal besprochen, wer welche Rolle bekommt. Zu Hause wurden dann die Texte auswendig gelernt und es gab eine Aufführung vor den Eltern und allen Kindern. Es gab viele Lieder über die Umwelt. Das war auch das Thema des Musicals. Frau Schmidt sagt zu dem Mini-Musical: „Ich fand das Musical toll, weil man bei den Liedern gut mitsingen konnte und dabei viel über die Umwelt gelernt hat.“ Die Aufführungen waren sehr erfolgreich. „Die Kinder konnten ihren Text gut und haben bei den Liedern kräftig gesungen. Etwas Schöneres habe ich bis jetzt noch nie gesehen“, sagt Frau Vidic zu dem Musical. Außerdem gab es viele Zugaben. Diese Projektwoche wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

 

von Emily, Max und Nicklas

Das Hip-Hop-Projekt zum Thema Umwelt

 

Die Kinder aus der Sankt-Michael Schule hatten vom 12.03.2018-16.03.2018 eine Projektwoche. Wir hatten das Projekt Rap und Hip Hop mit Frau Stolz. Es waren sehr viele Schüler/innen dabei.

Wir haben einen Rap und eine kleine Choreographie eingeübt. Dann haben alle Kinder entschieden, dass die Gruppe „Hip-Hop-Kids“ heißen soll. Wir sind darauf gekommen, weil wir eine Woche davor Rap und Hip Hop als Projekt ausgewählt hatten.

Dann am 16.03.2018 haben wir einen Rap und unseren Hip-Hop-Tanz vor der ganzen Schule vorgeführt. Alle Kinder haben geklatscht. Danach durften wir die Eltern durch die Schule führen. Die Eltern waren sehr begeistert.

Es gab unter anderem auch ein Mini-Musical mit TUFFI, dem Elefanten, natürlich unseren Tanz und die ganzen anderen Projekte. Dann war die Projektwoche leider schon zu Ende.

 

von Coco und Elaya

Fotos: Michael Goecke

"Schülerseiten" aus den Schuljahren 2017/18  2016/17  2015/16  2014/15  2013/14  2012/13  2011/12  2010/11  2009/10  2008/09